News

Die ZIEMANN GRUPPE verabschiedet sich in tiefer Anteilnahme von ihrem ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter.

Die ZIEMANN GRUPPE treibt den Ausbau des operativen Geschäftes proaktiv weiter voran: Über die ZIEMANN SERVICE GmbH bietet die Unternehmensgruppe seit 1. Juni dieses Jahres eine Reihe von Dienstleistungen an, die das Kerngeschäft Sicherheit sinnvoll ergänzen, die jedoch nicht unter das Bewachungsregister fallen.

Der Krieg in der Ukraine und das Leid der Menschen dort haben hierzulande eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Auch bei den Mitarbeiter*innen der Ziemann Gruppe hat diese Katastrophe Fassungslosigkeit und große Betroffenheit hervorgerufen. Um die Ukrainerinnen und Ukrainer vor Ort unbürokratisch und zügig zu unterstützen, hat die Belegschaft daher unverzüglich eine bundesweite Spendenaktion innerhalb aller Ziemann Betriebsstätten gestartet.

Die ZIEMANN SICHERHEIT Holding GmbH wird künftig mit eigener B.V. in den Niederlanden präsent sein: Dicht gefolgt auf die erst Ende 2021 mit dem Erwerb dreier Gesellschaften in Deutschland realisierten Verstärkungen macht das Unternehmen im Rahmen seiner strategischen Geschäftsentwicklung schon den nächsten Schritt und steigt in den niederländischen Markt ein. Die dort neu gegründete ZIEMANN CASHSERVICE NL B.V. übernimmt sofort Assets und einen Teil der Mitarbeiter*innen der insolventen RCCS Waardetransport B.V..

Die Cash Logistik Security AG (CLAG) aus Düsseldorf erweitert ihren Vorstand. Heinz Spiegelmacher, Geschäftsführer der ZIEMANN GRUPPE, wird mit Wirkung zum 01.01.2022 zum 3. Vorstand der CLAG bestellt.