News

Am 03.05.2017 wurden in Berlin zwei Mitarbeiter der ZIEMANN SICHERHEIT GmbH beim Befüllen eines Geldautomaten in der Selbstbedienungsfiliale einer Bank überfallen. Drei bewaffnete Täter versuchten in den Besitz der Geldkassetten zu gelangen. Dabei wurde einer der beiden Geldboten durch einen Schuss schwer verletzt.

Am heutigen Tag tritt für Beschäftigte der Geld- und Wertbranche ein neuer Tarifvertrag in Kraft.

Im Rahmen der Tarifverhandlungen haben sich Arbeitgebervertreter und ver.di in der vierten Verhandlungsrunde auf ein gemeinsames Tarifergebnis verständigt.

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft in den laufenden Tarifverhandlungen für Beschäftigte im Bereich Geld- und Wertdienste zum zweiten Warnstreik am 27.01.2017 auf und lehnt somit ein erneutes Angebot der Arbeitgeberseite ab.

Auch in der dritten Verhandlungsrunde hat die Gewerkschaft ver.di das erneut verbesserte Angebot der BDGW für die Beschäftigten der Geld- und Wertdienste abgelehnt.